SGLT2-Antagonisten und Amputationen

Klinisches im engeren Sinne / De la clinique

Moderator: Lüscher

Antworten
markus.gnaedinger
Beiträge: 1403
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 09:18
Wohnort: Steinach

SGLT2-Antagonisten und Amputationen

Beitrag von markus.gnaedinger » Sa 17. Nov 2018, 07:24

Eine Register-Analyse aus dem BMJ zeigt eine verdoppelte Amputationsrate verglichen mit GLP1-Antagonisten, unabhängig davon, ob eine PAVK oder KHK bekannt war.

https://www.bmj.com/content/363/bmj.k4365

Antworten